top of page

2.Rundgang ISEK "Zukunft Wald 2030"

Am 18. 9. trafen wir uns mit beteiligten Akteuren zum 2.Rundgang durch Wald, um uns über den aktuellen Stand des ISEKs zu unterhalten. Begonnen wurde das Treffen mit einem kurzen Austausch im "Friedrich 67". Herr Budde, Frau Macdonald, und wir vom Stadtteilmanagement berichteten zum einen über Maßnahmen, die im Zuge des ISEKs schon realisiert worden sind. Zudem ging es auch um Maßnahmen die in Zukunft angegangen werden sollen, wie z.B. die Neugestaltung des Marktplatzes. Um sich ein besseres Bild machen zu können, gingen wir als Gruppe direkt zum Ort des Geschehens. Im gemeinsamen Brainstormen war allen klar, der Platz braucht mehr Aufenthalts-qualität. Schließlich gäbe es noch mehr Möglichkeiten, als die Fläche nur zum Parken und für den Wochenmarkt zu nutzen. Erste Ideen und Gedanken dazu wurden am heutigen Abend an die Stadt weitergetragen. Für die Zukunft wünschen wir uns, dass der Marktplatz lebendiger wird und allen Waldern, ob jung ob alt, mehr Raum gibt für Gemeinschaft, Nachbarschaft und Austausch!

31 Ansichten

Comments


bottom of page